handewaschen.jpg

Vier Regeln sollten Sie speziell beim Grillen unbedingt beachten:

1. Nach dem Handhaben rohen Fleisches (würzen, marinieren, auf den Grill legen) die Hände waschen. Wenn keine Waschgelegenheit besteht, die Hände an einer Papierserviette abwischen. Dies gilt auch für Arbeitsgeräte wie Gabeln oder Grillzangen.

2. Nach dem Berühren marinierten Fleisches die Finger nicht ablecken und übriggebliebene Marinade nicht als kalte Sauce verwenden.

3. Fleisch immer vollständig durchbraten! Hamburger dürfen im Kern keine roten Stellen mehr aufweisen. Vollständig durchgebratenes Pouletfleisch hat ebenfalls keine roten Stellen mehr und löst sich gut von den Knochen. Bratwürste müssen so lange gegrillt werden, dass sie auch im Innern heiss sind. Falls dies nicht der Fall ist, Wurst noch einmal auf den Grill legen und nachbraten.

4. Nie den gleichen Teller für rohes und für fertig gegrilltes Fleisch benutzen. Fertige Grilladen nur auf unbenutztem Geschirr transportieren und von einem frischen Teller verzehren.

Das Merkblatt zum Download gibt es hier.


Quelle: BAG