Boomendes Grill Geschäft

Posted by  admin  Jul 15, 2014

Der Grillmarkt boomt und verändert sich.

Es werden immer teurere Grills gekauft und diese werden vielfältiger genutzt. Auch neu: Frauen entdecken das Grillieren für sich. Fällt bald die letzte Männerbastion?

Auch wir bei Grillzeit haben ja tendenziell den Mann als Zielgruppe im Hinterkopf wenn wir Themen auswählen und Artikel schreiben. Doch vielleicht müssen auch wir langsam umdenken. Die Händler bestätigen nämlich, dass immer mehr Frauen beim Grillkauf mitreden.

Das hat auch damit zu tun, dass es einen Trend zu grossen Luxusgrills in der Preisklasse 5`000.-- - 10`000.- gibt. Diese grossen Kochstationen sind eigentlich schon ganze Outdoor-Küchen und werden auch so genutzt. Dass heisst ganzjährig und auch für die Zubereitung der ganzen Menüs, nicht nur vom Grillfleisch.

frauen-am-grill.jpg

Platz da! Jetzt kommen wir. Grillieren wird auch bei Frauen immer beliebter

In Deutschland wird der jährliche Umsatz mit Grills und Grillzubehör auf 1.16 Milliarden Euro geschätzt. Die Milliarden-Grenze hat die Branche 2010 geknackt, also bei der letzten Fussball-WM.

Weber und Landmann, die zwei grossen Player in Deutschland erwarten im laufenden Jahr zweistelliges Umsatzwachstum, vor allem im Bereich Holzkohlegrills von 200 – 500 Euro. In der Schweiz dürften die Zahlen – zumindest für Weber – in einem ähnlichen Bereich liegen. Landmann ist hierzulande etwas weniger stark vertreten, da vor allem European Outdoorchef der Platzhirsch ist.

Beim Grillieren geht es auch längst nicht mehr einfach um die Fleischzubereitung, sondern es wird als Lifestyle vermarktet. In Grill-Akademien lernt man neue Leute und Brutzel-Know-How kennen. Ausserdem sind die Menschen immer mehr an ausgefallenen Rezepten interessiert, Würste und Steaks werden ihnen zu langweilig.


Immer mehr kaufen Grill online

Doch das Geschäft verändert sich auch bezüglich der Vertriebskanäle. Hat man  früher klassisch beim Baumarkt oder der Landi seinen Grill gekauft, so tut man dies heute immer mehr Online. In der Schweiz sind die Anbieter zwar noch dünn gesät, Brack und PCP sind die grössten Anbieter hierzulande, aber wenn man den Trend in Deutschland sieht, wird auch hier das Angebot mit jedem Jahr ausgeweitet werden.

Bei Grillfürst in Deutschland zum Beispiel stiegen die Umsätze allein in den vergangenen beiden Jahren um 60 bis 70 Prozent. Pro Jahr kommt der Online-Händler auf zwei Millionen Besucher und 70000 Bestellungen.

Übrigens: Auch auf grillzeit ist es möglich verschiedene Grills Online zu kaufen. Besuche dafür folgende Links:

Gasgrill Weber kaufen

Gasgrill Outdoorchef kaufen

Holzkohlegrill Weber kaufen

Holzkohlegrill Outdoorchef kaufen

Lotus Grill kaufen